11.03. 2018, 17:00 Uhr: Balsamico statt Tanztee

Am Sonntag, 11.03.2018, 17 Uhr, gibt es Balsamico statt Tanztee. Gemeinsam mit Peter Antony (Keyb, vocals), Jenny Badal (vocals), Tom Beisel (drums, vocals), Julian Gramm (guitars) und Andreas „Doc“ Kraus spiele ich in der legendären Musikkneipe „Karl“ in der Lauerstraße 7-9, einer der stimmungsvollsten Locations für Live-Musik in der Heidelberger Altstadt. Dafür sorgt der Inhaber Matz Kraus, der selbst ein begnadeter Schlagzeuger und großartiger Blues- und Rocksänger ist.

Matz Kraus lernte ich vor vier Jahrzehnten kennen, als wir beide noch in Schülerbands spielten: Er trommelte in einer „Emerson, Lake & Palmer“-Coverband (was man damals noch nicht so nannte), und ich absolvierte zusammen mit Steff Bollack (Drums) und Stephan Zobeley (Gitarre) unseren ersten gemeinsamen Gig in einer Band, die eigene Rocksongs mit Deep Purple-Nummern mischte. Das alles fand damals im „Haus der Jugend“ in Heidelberg statt. In der „Emerson“-Band spielte übrigens Andreas, der kleine Bruder von Matz, den Bass. Heute ist er als „Doc“ bekannt, und ich bin sehr happy, dass er auch auf meinem neuen Album „Balsamico Music“ mitgespielt hat.

Matz hat mit dem „Karl“ in der Lauerstraße (got the pun? Sprecht es mal laut aus – „Karl, Lauerstraße“) eine feste Institution geschaffen, die über die Altstadt hinaus bekannt ist. Und „Karl“ ist eine der wenigen Locations, in denen regelmäßig handgemachte Rock-Musik gespielt wird.

Wir freuen uns sehr auf den Gig und darauf, euch im „Karl“ zu sehen!

Scroll UpScroll Up